Home / Kleine Friteuse

Kleine Friteuse

Mit einer kleine Friteuse werden Sie eine Menge Spaß haben und die kleine Friteuse ist perfekt für Single- oder einen Klein-Haushalt. Es reicht für bis zu drei Personen aus, da liegt das Fassungsvermögen bis zu 1 liter. Vom Vergleich her, bietet die kleine Friteuse, genau so viel wie die großen Friteusen, nur halt inkleine Friteuse einer kleineren Menge. Das kann sehr praktisch sein, wenn Sie mal Hunger auf eine Portion Pommes bekommen, dann sind Sie mit einer kleine Friteuse wesentlich schneller beim Aufheizen, als Sie das erst bei einem Backofen machen müssen. Natürlich verbraucht so eine kleine Friteuse kaum Energie. Ein echter Allrounder kann die kleine Friteuse auch sein, denn man kann auch mit der kleine Friteuse Fondue zubereiten. Sie können mit dieser kleine Friteuse auch Fisch, Fleisch, Gemüse und Obst frittieren. Das ist gar kein Problem mit dieser kleine Friteuse. Sie sehen, so eine kleine Friteuse ist eine echte Erleichterung in der Küche und wir zeigen Ihnen, auf was Sie noch zu achten haben, bevor man sich eine kleine Friteuse kauft.

Was macht eine gute kleine Friteuse aus?

Natürlich bevorzugen einige Haushalte, eine große Friteuse und dann gibt es auch noch Haushalte, die eine kleine Friteuse bevorzugen. Im Vergleich ist eine kleine Friteuse, wie der Name schon sagt deutlich kleiner, aber dafür sehr praktisch, wenn es um den Platz in der Küche geht, da werden Sie immer einen geeigneten Platz finden. Meistens liegt das Fassungsvermögen von einer kleine Friteuse oft zwischen 0,5 bis 1 Liter Öl und Sie können damit bis zu 500 g Pommes frittieren. Der Vorteil daran ist, das Sie mit der kleine Friteuse weniger Fett brauchen, dadurch geht das aufheizen schneller und Sie haben damit einen geringeren Stromverbrauch. Mit der Leistung und der Wattzahl, kann die kleine Friteuse genau so mithalten, wie mit einer großen Friteuse. Natürlich macht eine gute kleine Friteuse aus, wie Sie verarbeitet ist und auch ob die Optik passt. Aber für was Sie die kleine Friteuse noch verwenden können? Als Fondue und Sie brauchen keinen lästigen Fonduetopf in der Küche zu haben, der noch Platz wegnimmt. Sie brauchen keine Brennpaste mehr für den Fonduetopf, es wird einfach die kleine Friteuse auf dem Tisch gestellt und Sie stecken den Stecker in die Steckdose und ein Fondue ist auch auf die schnelle gemacht.

KäseFondueTip!

Jeweils 250 ml Wasser und Apfelsaft mit 2 Zehen gepresster Knoblauch in die kleine Friteuse zum Kochen bringen . 500 g geriebener Emmentaler, unter kräftigem Rühren, in den Saft geben, etwas Hitze reduzieren. Wenn der Käse ein wenig geschmolzen ist, 1 Tl Senf und 2 El Speisestärke hinzugeben. Nochmal alles köcheln lassen und schauen das sich alles verbindet.

Unterschied zwischen Kaltzone-und  Heißluft-Friteuse!

Bei der Kaltzonen-Friteuse hängt das Heizelement frei im Fett, dadurch sickern die Reste durch und verbrennen nicht, da es unter dem Heizelement 85°C ist. Für Pommes-Liebhaber ist das Ergebnis, von der Pommes großartig und besser geht das auch nicht.

  • Fett wird schneller erhitzt und hat eine längere Standzeit
  • mit den Pommes erzielen Sie das beste Ergebnis
  • die Speisen sind schneller fertig, da es im heißen Fett ausgebacken wird
  • fast alle Einzelteile sind für die Spülmaschine geeignet

Bei der Heißluft-Friteuse ist anstelle des Fettes ein Heißluft-Gebläse, dass ständig zirkuliert. Somit werden die Speisen gleichzeitig fertig. Zwar schmecken die Pommes nicht so wie bei einer Kaltzone, aber wenn sie auf Ihre Kalorien achten, dann ist diese Friteuse die richtige für Sie.

  • es enstehen kaum Frittiergerüche, da kaum Fett vorhanden ist
  • das Ganze dauert etwas länger bei der Fertigstellung von Speisen
  • Lebensmittel sind kalorienärmer
  • wesentlich schnellere Reinigung
  • alle abnehmbaren Einzelteile, sind für die Spülmaschine geeignet

Worauf man beim Kauf einer kleine Friteuse achten sollte?

Achten Sie vor dem Kauf, dass bei einer kleinen Friteuse ein Deckel dabei ist und wenn ja, dann sollten sie den Deckel während des frittierens schließen können. So ensteht keine Gefahr für Sie, dass, das Fett überall in der Küche herumspritzt und haben dann auch keine unnötige Arbeit die Küche danach sauber zu machen. Was ist Ihnen Wichtig? Ob es einen Timer hat oder reicht es Ihnen aus, nur einen Temperaturregler zu haben, doch dafür gibt es ja die unterschiedlichsten kleinen Friteusen, mit ein paar Extras. Aber was viel wichtiger ist, das die kleinen Friteusen, von innen und außen sehr gut verarbeitet sind und gute Ergebnisse liefern. Ob sich der Frittierkorb herausnehmen lässt, finden wir als wichtig, aber gehört schon zu jeder Ausstattung von kleine Friteusen dazu. Besonders für die Reinigung, würden wir darauf achten, das man bei einer kleinen Friteuse, es sich so leicht wie möglich macht und das alle abnehmbaren Einzelteile, für die Spülmaschine geeignet sind. Mit so einer kleinen Friteuse ist es sehr praktisch, wenn Sie vor allem in einem Single- oder Klein-Haushalt sind und wenn mal mehr Besuch zu Ihnen kommt, dann bereiten Sie einfach in der kleinen Friteuse, ein Fondue zu. Siehe oben Käse Fondue Tip. 

Fazit

Sie sehen es lohnt sich, einfach mal eine kleine Friteuse anzuschaffen. Egal ob für Single-oder Klein-Haushalt, einfach ein paar Snacks in der kleinen Friteuse frittieren, was Ihnen dabei, auch noch viel Zeit spart. Vor allem sind die kleinen Friteusen so kompakt, dass  Sie die kleinen Friteusen überall in der Küche hinstellen können und Sie müssen Sich keine Gedanken, vorher schon machen. Durch die Größe von der kleine Friteuse, ist auch der Stromverbrauch klein. Das beste an solch kleinen Friteusen ist, dass es eine 2 in 1 Funktion hat und Sie damit noch Fondue zubereiten können. Wenn Sie auf alles, für Sie Wichtige, geachtet haben, dann können Sie mit der kleinen Friteuse nichts falsch machen, denn das Preis-Leistung Verhältnis ist optimal, dass es Ihnen nicht mal weh tut, sich so eine Bereicherung zu kaufen.